Warning: Creating default object from empty value in system/modules/musical/library/Guave/Musical/Helper/Helper.php on line 82
#0 system/modules/musical/library/Guave/Musical/Helper/Helper.php(82): __error(2, 'Creating defaul...', '/var/www/vhosts...', 82, Array)
#1 system/modules/musical/library/Guave/Musical/Elements/SubEventHeader.php(34): Guave\Musical\Helper\Helper::renderImages(Array)
#2 vendor/contao-community-alliance/contao-twig/src/ContaoTwig/TwigContentElement.php(56): Guave\Musical\Elements\SubEventHeader->compile()
#3 system/modules/musical/library/Guave/Musical/Elements/ContentGallery.php(45): TwigContentElement->generate()
#4 system/modules/musical/library/Guave/Musical/Elements/SubHeader.php(22): Guave\Musical\Elements\ContentGallery->generate()
#5 system/modules/musical/library/Guave/Musical/Elements/SubEventHeader.php(22): Guave\Musical\Elements\SubHeader->generate()
#6 system/modules/core/library/Contao/Controller.php(484): Guave\Musical\Elements\SubEventHeader->generate()
#7 system/modules/core/modules/ModuleArticle.php(213): Contao\Controller::getContentElement(Object(Contao\ContentModel), 'main')
#8 system/modules/core/modules/Module.php(287): Contao\ModuleArticle->compile()
#9 system/modules/core/modules/ModuleArticle.php(67): Contao\Module->generate()
#10 system/modules/core/library/Contao/Controller.php(417): Contao\ModuleArticle->generate(false)
#11 system/modules/core/library/Contao/Controller.php(277): Contao\Controller::getArticle(Object(Contao\ArticleModel), false, false, 'main')
#12 system/modules/core/pages/PageRegular.php(133): Contao\Controller::getFrontendModule('0', 'main')
#13 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(285): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#14 index.php(21): Contao\FrontendIndex->run()
#15 {main}
Das Musical | musical.ch

The Mormons are in Town!

BOM_ZUR_800x400.jpg

The killer whale of comedy from the creators of South Park is now in Zurich!

mehr

Tickets

Wählen Sie einen Event

Grussbotschaft

Historischer Kontext

Erläuterungen von Regisseur, Barlett Sher

Das Musical spielt in den Jahren 1862 und 1863, also in der Zeit, als die französischen Truppen und die British East India Company bereits damit begonnen hatten, die grössten Feinde von Siam zu kolonialisieren.

Die Briten besetzen Singapur, Penang, Teile der malaiischen Halbinsel und über die Hälfte von Burma. Die Franzosen versuchten aggressiv Teile von Vietnam und Kambodscha zu erobern.

Der König und sein Reich werden belagert. Land und Volk müssen sich durch die fortschreitende Veränderung mit den traditionellen und modernen Werten auseinandersetzen. Dem Herrscher bleibt nichts anderes übrig, um seine Glaubhaftigkeit zu stärken und herauszufinden, wie er mit der Modernisierung der Welt mithalten und sich anpassen kann. Er steht somit unter einem unvorstellbaren Druck sein Land vor der kompletten Kolonialisierung durch Europa zu retten.

Eine wichtige Rolle spielt im Musical, wie der König sich Anna und den westlichen Werten öffnet, ohne sich zu unterwerfen. Hier stehen sich traditionelle Werte, Industrialisierung und Modernismus gegenüber.

Zeitstrahl

1851
11 Jahre vor dem Schauspiel: Mongkut, 47 Jahre erklimmt den Thron nach 27 Jahren im Kloster.

1859
Annas Ehemann stirbt nach 10 Jahren Ehe

1861
Abraham Lincoln tritt sein Amt als Präsident der Vereinigten Staaten an

1861
Queen Victorias geliebter Albert stirbt. Sie zieht sich 13 Jahre lang aus dem öffentlichen Leben zurück. Sie regierte von 1837-1901. Grossbritannien besitzt das grösste Imperium der Welt, die grösste Marine und die modernsten Industrien.

1862
Als Anna Lenoowens in Siam ankommt befindet sich Amerika in mitten des Bürgerkrieges (12. April 1861 bis 9. Mai 1865)

1862
Kurz bevor Anna am Königshof in Siam eintrifft, werden Frauen von christlichen Missionaren in Englisch unterrichtet. Mit deren Predigten ist man nicht zufrieden und bald darauf wird es Missionaren nicht mehr erlaubt, zu unterrichten

1862 – 1867
Anna lebt in Siam

Fakten zur Produktion

  • Das ikonische "Shall We Dance"-Kleid kostete 15.000 £, wiegt knapp 20 kg, hat mehrere Reifen und einen Umfang von 4.2 Meter

  • Die Show bietet über 300 Kostüme mit mehr als 2'500 Metern Stoff

  • Auf den Blumenaufhängern im Garten befinden sich 22'000 Blumen - jede wurde von Hand gefertigt

  • In dieser Show gibt es über 1'000 Meter Geflecht

  • Insgesamt benötigt die Produktion 45 Perücken

  • Die in der Show benötigten Ventilatoren und Klangschalen mussten 9'447 Kilometer zurücklegen, da sie alle aus Japan stammen